Voltcraft IR 500-10S Infrared Thermometer IR 500-10S User Manual

Product codes
IR 500-10S
Page of 8
  
BEDIENUNGSANLEITUNG
VERSION 01/13
INfRAROT-ThERmOmETER IR 500-10S
BEST.-NR.: 10 09 62
BESTImmUNGSGEmäSSE VERwENDUNG
Das Infrarot-Thermometer ist ein Messgerät zur berührungslosen Temperaturmessung. Es bestimmt die 
Temperatur anhand der Infrarotenergie, die von einem Objekt emittiert wird, und anhand seines Emissionsgrades. 
Es ist besonders nützlich für die Temperaturmessung von heißen, schwer zugänglichen, oder beweglichen 
Objekten. Das Thermometer misst die Oberflächentemperatur eines Objektes. Es kann nicht durch transparente 
Oberflächen wie Glas oder Plastik hindurch messen. Sein Temperaturmessbereich reicht von -50 bis +500 ºC. Zur 
Spannungsversorgung dient eine 9 V-Blockbatterie.
Das  Produkt  entspricht  den  gesetzlichen,  nationalen  und  europäischen  Anforderungen.  Alle  enthaltenen 
Firmennamen und Produktbezeichnungen sind Warenzeichen der jeweiligen Inhaber. Alle Rechte vorbehalten.
Aus Sicherheits- und Zulassungsgründen (CE) dürfen Sie das Produkt nicht umbauen und/oder verändern. Falls 
Sie  das  Produkt  für  andere  Zwecke  verwenden,  als  zuvor  beschrieben,  kann  das  Produkt  beschädigt  werden. 
Außerdem kann eine unsachgemäße Verwendung Gefahren wie zum Beispiel Kurzschluss, Brand, Stromschlag, 
etc. hervorrufen. Lesen Sie sich die Bedienungsanleitung genau durch und bewahren Sie diese auf. Reichen Sie das 
Produkt nur zusammen mit der Bedienungsanleitung an dritte Personen weiter.
LIEfERUmfANG
•  Thermometer
•  Batterie
•  Schutzbeutel
•  Bedienungsanleitung
SIchERhEITShINwEISE           
• Vorsicht - wenn andere als die hier in der Anleitung angegebenen Bedienungseinrichtungen benutzt 
oder  andere  Verfahrensweisen  ausgeführt  werden,  kann  dies  zu  gefährlicher  Strahlungsexposition 
führen.
• Das Gerät sollte nicht sofort in Betrieb genommen werden, wenn es aus einem Bereich mit kalter 
Umgebungstemperatur  in  einen  warmen  Raum  gebracht  wurde.  Kondenswasser  kann  das  Gerät 
zerstören. Ebenso kann das Beschlagen der Linse zu Fehlmessungen führen. Warten Sie vor dem 
Einsatz des Produkts, bis es sich an die veränderte Umgebungstemperatur angepasst hat.
• In gewerblichen Einrichtungen sind die Unfallverhütungsvorschriften des Verbandes der gewerblichen 
Berufsgenossenschaften  für  elektrische  Anlagen  und  Betriebsmittel  zu  beachten.  In  Schulen, 
Ausbildungsstätten, Hobby- und Selbsthilfewerkstätten ist der Umgang mit elektrischen Geräten durch 
geschultes Personal verantwortlich zu überwachen.
b) Batterien / Akkus
• Achten Sie beim Einlegen der Batterien / Akkus auf die richtige Polung.
• Entfernen  Sie  die  Batterien  /  Akkus,  wenn  Sie  das  Gerät  längere  Zeit  nicht  verwenden,  um 
Beschädigungen  durch  Auslaufen  zu  vermeiden.  Auslaufende  oder  beschädigte  Batterien  /  Akkus 
können bei Hautkontakt Säureverätzungen hervorrufen. Beim Umgang mit beschädigten Batterien / 
Akkus sollten Sie daher Schutzhandschuhe tragen.
• Bewahren Sie Batterien / Akkus außerhalb der Reichweite von Kindern auf. Lassen Sie Batterien / 
Akkus nicht frei herumliegen, da diese von Kindern oder Haustieren verschluckt werden könnten.
• Nehmen Sie keine Batterien / Akkus auseinander, schließen Sie sie nicht kurz und werfen Sie sie nicht 
ins Feuer. Versuchen Sie niemals, nicht aufladbare Batterien aufzuladen. Es besteht Explosionsgefahr.
c) Sonstiges
• Wenden Sie sich an eine Fachkraft, wenn Sie Zweifel über die Arbeitsweise, die Sicherheit oder den 
Anschluss des Produktes haben.
• Lassen Sie Wartungs-, Anpassungs- und Reparaturarbeiten ausschließlich von einem Fachmann bzw. 
einer Fachwerkstatt durchführen.
Lesen Sie sich die Bedienungsanleitung aufmerksam durch und beachten Sie insbesondere 
die Sicherheitshinweise. falls Sie die Sicherheitshinweise und die Angaben zur sachgemäßen 
handhabung in dieser Bedienungsanleitung nicht befolgen, übernehmen wir für dadurch 
resultierende Personen-/Sachschäden keine haftung. Außerdem erlischt in solchen fällen die 
Gewährleistung/Garantie.
a) Personen / Produkt
• Das Produkt ist kein Spielzeug. Halten Sie es von Kindern und Haustieren fern.
• Lassen  Sie  das  Verpackungsmaterial  nicht  achtlos  liegen.  Dieses  könnte  für  Kinder  zu  einem 
gefährlichen Spielzeug werden.
• Schützen Sie das Produkt vor extremen Temperaturen, direktem Sonnenlicht, starken Erschütterungen, 
hoher Feuchtigkeit, Nässe, brennbaren Gasen, Dämpfen und Lösungsmitteln.
• Setzen Sie das Produkt keiner mechanischen Beanspruchung aus.
• Wenn kein sicherer Betrieb mehr möglich ist, nehmen Sie das Produkt außer Betrieb und schützen 
Sie es vor unbeabsichtigter Verwendung. Der sichere Betrieb ist nicht mehr gewährleistet, wenn das 
Produkt:
 - sichtbare Schäden aufweist, 
 - nicht mehr ordnungsgemäß funktioniert, 
 - über einen längeren Zeitraum unter ungünstigen Umgebungsbedingungen gelagert wurde oder 
 - erheblichen Transportbelastungen ausgesetzt wurde.
• Gehen Sie vorsichtig mit dem Produkt um. Durch Stöße, Schläge oder dem Fall aus bereits geringer 
Höhe wird es beschädigt.
• Das  Produkt  darf  keinen  elektromagnetischen  Feldern  und  keiner  hohen  Luftfeuchtigkeit  oder 
Flüssigkeiten  ausgesetzt  werden.  Das  Produkt  darf  beim Außeneinsatz  nur  unter  entsprechenden 
Witterungsbedingungen bzw. nur mit geeigneten Schutzvorrichtungen benutzt werden.
• Wasserdampf,  Staub,  Rauch  und/oder  Dämpfe  können  durch  ein  Beeinträchtigen  der  Optik  des 
Produktes zu einem inkorrekten Messergebnis führen.
• Beim Betrieb der Lasereinrichtung ist unbedingt darauf zu achten, dass der Laserstrahl so geführt wird, 
dass sich keine Person im Projektionsbereich befindet und dass ungewollt reflektierte Strahlen (z.B. 
durch reflektierende Gegenstände) nicht in den Aufenthaltsbereich von Personen gelangen können.
• Laserstrahlung kann gefährlich sein, wenn der Laserstrahl oder eine Reflexion in das ungeschützte 
Auge gelangt. Informieren Sie sich deshalb bevor Sie die Lasereinrichtung in Betrieb nehmen über die 
gesetzlichen Bestimmungen und Vorsichtsmaßnahmen für den Betrieb eines derartigen Lasergerätes.
• Blicken Sie nie in den Laserstrahl und richten Sie ihn niemals auf Personen oder Tiere. Laserstrahlung 
kann zu Augenverletzungen führen.
• Wenn Laserstrahlung ins Auge trifft, sind die Augen bewusst zu schließen und der Kopf ist sofort aus 
dem Strahl zu bewegen.
• Sollten  Ihre  Augen  durch  Laserstrahlung  irritiert  worden  sein,  führen  Sie  auf  keinen  Fall  mehr 
sicherheitsrelevante Tätigkeiten, wie z.B. Arbeiten mit Maschinen, in großer Höhe oder in der Nähe von 
Hochspannung aus. Führen Sie bis zum Abklingen der Irritation auch keine Fahrzeuge mehr.
• Richten Sie den Laserstrahl niemals auf Spiegel oder andere reflektierende Flächen. Der unkontrolliert 
abgelenkte Strahl könnte Personen oder Tiere treffen.
• Öffnen  Sie  das  Gerät  niemals.  Einstell-  oder  Wartungsarbeiten  dürfen  nur  vom  ausgebildeten 
Fachmann,  der  mit  den  jeweiligen  Gefahren  vertraut  ist,  durchgeführt  werden.  Unsachgemäß 
ausgeführte Einstellarbeiten können eine gefährliche Laserstrahlung zur Folge haben.
• Das  Produkt  ist  mit  einem  Laser  der  Laserklasse  2  ausgerüstet.  Im  Lieferumfang  befinden  sich 
Laserhinweisschilder in verschiedenen Sprachen. Sollte das Hinweisschild auf dem Laser nicht in Ihrer 
Landessprache verfasst sein, befestigen Sie bitte das entsprechende Schild auf dem Laser.
Sollten Sie sich über den korrekten Anschluss bzw. Betrieb nicht im Klaren sein oder sollten sich Fragen ergeben, die 
nicht im Laufe der Bedienungsanleitung abgeklärt werden, so setzen Sie sich bitte mit unserer technischen Auskunft 
oder einem anderen Fachmann in Verbindung.
Voltcraft®, Lindenweg 15, D-92242 Hirschau, Tel. 0180/586 582 7.
BEDIENELEmENTE
1.    Anzeige
2.    Taste „up“
3.    Taste „Laser/Hintergrundbeleuchtung“
4.    Handgriff
5.    Batteriefach
6.    Taste „MODE“
7.   Messtaste
8.    Taste „down“
9.   Laseraustrittsöffnung
10.  Messöffnung
11.  „SCAN“, Messanzeige
12.  „HOLD“, Anzeige zum kurzzeitigen 
Speichern des Messwertes
13.   Anzeige „MAX“
14.  Emissionsgradanzeige
15.   Zweitanzeige
16.   Anzeige „Piepser“
17.   Anzeige „SET HIGH“ (Alarm)
18.  Messwert
19.   Anzeige „MIN“
20.   Messeinheit (°C oder °F)
21.   Symbol für leere Batterie
EINLEGEN DER BATTERIE / BATTERIEwEchSEL
Wechseln Sie die Batterie aus, wenn das Symbol für die leere Batterie (21) in der Anzeige erscheint.
1.  Klappen Sie den Batteriefachdeckel auf und öffnen Sie somit das Batteriefach (5).
2.  Entfernen  Sie  die  verbrauchte  Batterie  vom  Batterieclip  und  schließen  Sie  eine  neue  Batterie  gleichen Typs 
polungsrichtig  an  den  Batterieclip  an.  Der  Batterieclip  ist  so  ausgeführt,  dass  die  Batterie  nur  polungsrichtig 
angeschlossen werden kann. Wenden Sie beim Aufstecken der Batterie keine Gewalt an.
3.  Schließen Sie das Batteriefach wieder durch Zuklappen des Batteriefachdeckels (5). Achten Sie darauf die Kabel 
nicht einzuklemmen.
BETRIEB
a) funktionsweise
Infrarot -Thermometer messen die Oberflächentemperatur eines Objektes. Der Sensor des Produktes erfasst die 
emittierte, reflektierte und durchgelassene Wärmestrahlung des Objektes und wandelt diese Information in einen 
Temperaturwert um. 
Der  Emissionsgrad  ist  ein  Wert  der  benutzt  wird  um  die  Energieabstrahlungs-Charakteristik  eines  Materials  zu 
beschreiben. Je höher dieser Wert, desto höher ist die Fähigkeit des Materials Strahlungen auszusenden. Viele 
organische Materialien und Oberflächen haben einen Emissionsgrad von ca. 0,95. Metallische Oberflächen oder 
glänzende Materialien haben einen niedrigeren Emissionsgrad und liefern daher ungenaue Messwerte. Aus diesem 
Grund kann bei diesem Produkt der Emissionsgrad eingestellt werden.

Summary of Contents of user manual for Voltcraft IR 500-10S Infrared Thermometer IR 500-10S

  • Page 1 • Vorsicht - wenn andere als die hier in der Anleitung angegebenen Bedienungseinrichtungen benutzt oder andere Verfahrensweisen ausgeführt werden,...
  • Page 2b) Messung Der akustische Alarm (Piepser) kann deaktivert werden. Drücken Sie im Einstell-Menü die Taste „MODE“ (6), bis 1. Richten...
  • Page 3 • The device should not be used immediately after it has been brought from a cold ambient temperature into...
  • Page 4 To determine the hottest spot on the measured object you have to “scan” the object with measuring button (7)...
  • Page 5 • Attention - L’utilisation de dispositifs de commande autres que ceux indiqués dans ce mode d’emploi ou l’application d’autres...
  • Page 64. 7 secondes après avoir lâché la touche de mesure (7), l’appareil s’éteint automatiquement. Entretien et nettoyage 5. En cas...
  • Page 7 • Voorzichtig - als er andere dan de in deze handleiding vermelde besturingen of methodes worden gebruikt, kan dit...
  • Page 8b) Meting Het akoestische alarm (pieper) kan gedeactiveerd worden. Druk zo vaak op de toets “Mode” (6) tot in de...